Popstars”-Band LaVive ist komplett

كتب في: ديسمبر 19, 2010 | الكاتب: | لا توجد مشاركة| 3٬675الزيارة

Endlich ist es soweit, die neue “Popstars”-Band LaVive ist komplett! Im großen Finale schaffte Katrin (2.v.r.) es als letzte in die Combo, gemeinsam mit Sarah (l.), Meike (2.v.l.) und Julia will sie nun die Charts erobern.

Doch besonders sind ihre Aussichten nicht, wenn man sich das Schicksal ihrer Vorgänger ansieht: Die Girls von Monrose verkündeten Ende November das Band-Aus, Queensberry verloren Anfang Dezember ihren Plattenvertrag, und Some & Any sind schon längst wieder in Vergessenheit geraten …
Sind die "Popstars"-Bands zum Scheitern verurteilt?Unter dem Motto “Girls forever” suchte die Jury in diesem Jahr eine Mädchenband. “Ob die No Angels, Monrose oder Queensberry – Girlbands waren bei ‘Popstars’ immer am erfolgreichsten, deshalb erzählen wir diese Geschichte jetzt weiter”, erklärte Detlef D! Soost zu Beginn der neuen Staffel. Das Schicksal von Monrose und Queensberry scheint jedoch eher das Gegenteil zu beweisen …
 
 
"Popstars"-Band Some & Any rechnet abAls Sieger der achten “Popstars”-Staffel träumten sie von der großen Karriere: Vanessa Meisinger aus Nürnberg und der Schweizer Leo Ritzmann wollten als musikalisches Duo Some & Any die Charts erobern. Doch es kam leider ganz anders: Im April 2010 gab die Plattenfirma Starwatch bekannt, sie habe weitere Pläne mit der Band vorerst auf Eis gelegt. “Wir bekamen die Entscheidung schriftlich mitgeteilt”, beklagte Sänger Leo im Interview mit “in” …
 
"Popstars"-Band Some & Any rechnet ab!“Der Name der Band war mies, außerdem wurden wir nie vernünftig unterstützt”, schimpfte Leo im Magazin “in”. Fakt ist: Die Karriere von Some & Any kam von Anfang an nicht richtig in Schwung. Ihre erste Single “Last Man Standig” schaffte es nicht einmal in die Top Ten, das Album belegte nur Platz 47 – der schlechteste Start, den eine “Popstars”-Band je hatte. Laut Leo lag es am Management: “Man investierte keinen müden Cent in uns …”
 
 
 
Müssen auch Queensberry aufgeben?
 
 
 
Nachdem die Girls von Monrose im November 2010 ihre Trennung verkündet haben, muss offenbar die nächste “Popstars”-Band das Handtuch werfen: Queensberry, die Gewinner der siebten Staffel der ProSieben-Castingshow, haben laut “Bild” ihren Plattenvertrag mit Warner Music verloren. Der Grund: Die Band soll nicht mehr genug Alben verkauft haben! Zwei Top-Ten-Titel in zwei Jahren waren offenbar nicht genug für eine weitere Investition der Plattenfirma …
 
 
 
 
Sind Queensberry bald Geschichte?
Trennungsgerüchte hat es schon seit dem Ausstieg von Antonella (2. v. l.) und Vici (l.) im Juni 2010 gegeben. Zwar fanden Gabby (2. v. r.) und die blonde Frontfrau Leo (r.) schnell Ersatz für die beiden, doch an ihre alten Erfolge konnten sie seitdem nicht wieder anknüpfen. Die Fans fragen sich nun verzweifelt: Sind Queensberry bald Geschichte?
 
 
 
 
"Popstars"-Band Room2012? Längst Geschichte
 
 
Die Band Room2012 wurde Ende 2007 in der sechsten “Popstars”-Staffel zusammengestellt. Erfolg hatten sie nicht: Ende März 2009 gab die Band ihrem Fanclub über einen Brief bekannt, dass sich die Mitglieder in näherer Zukunft auf ihre Solo-Karrieren konzentrieren möchten … 
 
 
 
 
 
 
 
 
 Monrose-Aus: Senna, Mandy und Bahar gehen getrennte Wege
 

 
 Nach vier gemeinsamen Jahren gehen Mandy Capristo, Senna Guemmour und Bahar Kizil (v.l.n.r.) ab Januar 2011 getrennte Wege! Das Aus für die Band, die 2006 von “Popstars”-Veteran Detlef D! Soost und seinen Jury-Kollegen ins Leben gerufen wurde, bestätigten die Girls auf einer Pressekonferenz in Düsseldorf. “Vier wunderschöne Jahre, vier tolle Alben, die besten Fans. Es war eine unglaubliche Zeit”, fasste Bahar die gemeinsame Zeit traurig zusammen … 
 
 
Monrose: Tränen beim letzten Auftritt
 
Einen Tag, nachdem die “Popstars”-Band Monrose ihre Trennung bekannt gegeben hatte, traten Bahar, Mandy und Senna (v.l.n.r.) bei THE DOME 56 zum letzten Mal gemeinsam auf. Wie nah den Girls die Auflösung ihrer Band geht, wurde schon auf dem Roten Teppich deutlich: Die Tränchen flossen reichlich …
 
 
"Popstars"-Band Nu Pagadi Von August bis Dezember 2004 wurde auf ProSieben eine vierte und als “definitiv letzte” angekündigte Staffel mit dem entsprechenden Untertitel “Jetzt oder nie!” ausgestrahlt, aus der die Gruppe Nu Pagadi hervorging. Die Glam-Rock-Band existierte kein Jahr und ProSieben ging erneut mit der Show auf Sendung …
 
"Popstars"-Band Overground
 
Mit “Schick mir ‘nen Engel” landeten Overground, die Gewinner der dritten “Popstars”-Staffel, im Jahr 2003 einen Nummer-1-Hit in den deutschen Single-Charts. Der Erfolg wiederholte sich nicht. 2008 löste sich die Band auf …
 
"Popstars"-Band Bro'Sis
 
Die Gewinner der zweiten “Popstars”-Staffel hießen Bro’Sis. Faiz, Hila, Ross, Indira, Giovanni und Shaham (v.l.n.r.) existierten von 2001 bis 2006. In dieser Zeit veröffentlichte die Band immerhin fünf Top-Ten-Singles …
 
"Popstars"-Band No Angels
 
 
Die fünf Mädchen der “Popstars”-Band No Angels wurden 2000 über Nacht berühmt. Mit etwa fünf Millionen verkauften Platten und vier Nummer-1-Singles in den deutschen Charts galt die Band bis zu ihrer Trennung im Dezember 2003 als die erfolgreichste Girl-Group auf dem europäischen Kontinent. Im Januar 2007 starteten vier Gründungsmitglieder mit dem Album “Destiny” ein Comeback. Mit dem Ausstieg von Nadja Benaissa im September 2010 besteht die Band inzwischen nur noch als Trio …

Related posts:

Review: 'The Town' worth visiting
Deutsche Prominente
Un concert pour aider les enfants à rêver
التعليقات المطروحة: (0)